Projekte für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Zaki – Bildung und Kultur e.V. bietet ab Sommer 2022 zwei neue Projekte für geflüchtete Kinder (ca. 4-9 Jahre) und Jugendliche (ca. 15-18 Jahre) aus der Ukraine an.

Für die Kinder im Grundschulalter wird es eine wöchentliche zweisprachige Vorlesestunde geben, in der gemeinsam Kinderbücher gelesen und thematisch auf kreative Weise umgesetzt werden. Die kreative Umsetzung wird zum Beispiel durch Basteln, Malen, Rollenspiele oder ähnliches erfolgen, um die Kreativität und Fantasie der Kinder anzuregen. Die Aktivitäten werden auf Deutsch und Ukrainisch  durchgeführt.

Für die Jugendlichen wird Zaki e.V. ein Mentor:innenprogramm etablieren, bei dem sich deutsche Jugendliche und ukrainische Jugendliche als Paare zusammenfinden und vernetzen. Auf diese Weise sollen die ukrainischen Jugendlichen, die neu in Berlin angekommen sind, eine/n persönlichen/ gleichaltrige/n Ansprechpartner /in an ihrer Seite haben, dem/ der sie Fragen zum Leben in Berlin und ihrem individuellen Alltag stellen können und gleichzeitig die Möglichkeit bekommen, ihre neue Umgebung besser kennenzulernen. Den Berliner Jugendlichen bietet dieses Projekt die Möglichkeit, sich zu engagieren und eine neue Kultur kennenzulernen. Die Jugendlichen treffen sich mindestens ein bis zwei Mal pro Woche und unternehmen gemeinsam sportliche oder kulturelle Freizeitaktivitäten in ihrer Umgebung.

Ansprechpartnerin: Ulrike Brandler; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück zur Übersicht

Sie können den Beitrag gerne mit Freunden und Kollegen teilen und uns dadurch unerstützen.