Frauenprojekt in Neukölln

Seit August 2022 bietet Zaki - Kultur und Bildung e.V. das Frauenprojekt „Empowerment der afghanischen Frauen (zwischen 16 und 50+ Jahren) in Neukölln“ für unterschiedliche Bildungsangebote an.
Den afghanischen Frauen und Mädchen wird ein sicherer Raum zum gegenseitigen Austausch und all jenen Unterstützung angeboten, die nach Bildungs- und Aufklärungsleistungen suchen. Durch gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Ausflüge, Museumsbesuche und Kochen soll die Integration in Deutschland erleichtert werden.

Sie werden im Umgang mit Computern geschult. Einmal wöchentlich finden Computerkurse statt. Damit sollen die Frauen die Möglichkeit haben, grundlegende Computerkenntnisse zu erwerben, die bei der Berufsausbildung und Arbeitsaufnahme helfen, außerdem sind die Kenntnisse ein probates Mittel, sich gegen Diskriminierung und Frauenfeindlichkeit zu wehren.

Einmal wöchentlich finden in der Muttersprache Dari Seminare zu diversen Themen wie z.B. Frauengesundheit, Frauenrechte, Erziehung, Asylverfahren, Diskriminierung etc. statt.

Einmal wöchentliche finden individuelle Termine zu Themen wie Ausbildung, Schule, Kita, Arbeit, Studium etc. statt.

Darüber hinaus gibt es eine WhatsApp Gruppe.

Für die Frauen wird Zaki e.V. ein Mentorinnenprogramm etablieren, bei dem sich bereits integrierte afghanische Frauen mit geflüchteten afghanischen Frauen zu Tandems zusammenfinden und vernetzen.
Zudem werden alle Seminare aufgezeichnet und als Podcast produziert, sodass alle, die an diesen Seminaren nicht teilnehmen konnten, ebenfalls davon profitieren können. Zaki e.V. schafft Wissen zum Weitergeben.

Zurück zur Übersicht

Sie können den Beitrag gerne mit Freunden und Kollegen teilen und uns dadurch unerstützen.